You are here:Startseite-Schlagwort: Empathie
3 09, 2020

Die eigene Freiheit und die Freiheit des Anderen

2020-09-08T14:47:03+02:00Kategorien: Betzavta|Tags: , , |

Manchmal neigen wir dazu, die Freiheit des Anderen höher zu schätzen, als unsere eigene. Dann gestehen wir dem Anderen ein Verhalten zu, das wir selbst niemals an den Tag legen würden. Wir akzeptieren das Verhalten des Anderen selbst dann noch, wenn es uns schadet. Weil wir für den Anderen ja so viel Verständnis

2 02, 2020

Die Herausforderung richtig zuzuhören – Eine Übung

2020-08-20T11:48:42+02:00Kategorien: Betzavta|Tags: , , , |

In meiner Arbeit geht es häufig um die Notwendigkeit, richtig zuzuhören. Der Gedanke, dass wir häufig das Zuhören verlernt haben, hat mich in letzter Zeit viel beschäftigt. Es muss doch möglich sein, dass wir das wieder lernen?! Und schließlich ist aus den vielen Überlegungen dazu diese Übung entstanden. Ihr braucht dafür nicht viel,

24 05, 2019

Empathie kann man lernen

2020-08-21T17:35:34+02:00Kategorien: Betzavta|Tags: , |

Vor kurzem habe ich von Rony Brauman das Buch “Hilfe als Spektakel. Das Beispiel Ruanda” gelesen. Darin hat mich besonders eine Formulierung von Rony Braumann nachhaltig berührt: Ist die Grenze einmal überschritten, kann die Rechtfertigung dieser ersten Handlung nur noch in ihrer Wiederholung, in ihrer Reproduktion liegen. Es erscheint mir zwar grotesk, irgendetwas,

15 05, 2019

Über Roméo Dallaires Buch „Handschlag mit dem Teufel“

2020-09-08T13:40:40+02:00Kategorien: Buchempfehlung, Verantwortung|Tags: , , , , |

Vor vielen, vielen Jahren wurde die Idee an mich herangetragen, ein Früherkennungsinstrument für Völkermord zu entwickeln. Wenn man mit wissenschaftlichen Methoden nachweisen könnte, dass sich in einem Land eine Atmosphäre aufbaut, die einen Völkermord möglich macht, wenn man ferner nachweisen könnte, dass sich dieses Land dem Punkt nähert, an dem die Stimmung endgültig

Nach oben